top of page

Zwetschgen/plum/Prunus domestica subsp. domestica

Aktualisiert: 17. Sept. 2022


"When the old plum tree blooms, the entire world blooms."


Magst du süsse und saftige Früchte? Dann ist die Zwetschge genau die richtige Frucht für dich. Hier findest du Tipps zum eigenen Anbau und zur Verwertung der Frucht.


Herkunft: Sind verwandt mit Früchten wie Mirabellen. Der Übergang zwischen Zwetschgen und Pflaumen ist fliessend, da sie gekreuzt werden können und es zahlreiche Unterarten gibt. Der Zwetschgenbaum ist sowohl in Europa, Nordamerika, Westasien und Afrika verbreitet.


Standort: Geschützter sonniger, warmer Platz.


Boden: Am liebsten mag der Zwetschgenbaum einen nährstoffreichen, humoser und feuchten Boden. Je nach Sorte können die Ansprüche aber auch etwas verändert sein. Dies kannst du auch auf dem Zettel des Zwetschgenbaumes, den du kaufst, nachschauen. Ideal zum Kauf eines Zwetschgenbaumes ist die Baumschule.


Pflanzung: Zwischen Spätherbst (Oktober) und Frühjahr bei frostfreien Tagen (ab ca. April, je nach Wohnort und Breitengraden) gepflanzt .


Befruchtung: Es gibt selbstbefruchtende Sorten (welche ich dir empfehlen würde) und nicht selbstbefruchtende Sorten. Bei einer nicht selbstbefruchtenden Sorte muss im Abstand von ca. 5 m eine befruchtungsfähige Sorte angepflanzt werden.

Ideal ist ein grosses Loch, welches mit etwas Kompost angereichert wurde.

Für eine gute Stabilität sind Stützpfähle ideal.


Pflege: Während des ersten Jahres ist eine gute Wässerung bei trockener Witterung von Bedeutung. Im Frühjahr hackt man den Boden und legt eine Humusschicht auf der Baumscheibe drauf.


Pflanzenschnitt:

Im ersten Jahr dient ein Schnitt der gleichmässigen Krone. Später steigert der Schnitt den Ertrag der Ernte und der Vitalität.

Der Pflanzenschnitt sollte im Frühjahr erfolgen. Dabei lässt man vier Stammtriebe um den Stamm herum stehen, die die Leitäste darstellen. Alle aufrecht wachsenden Konkurrenztriebe zum Leittrieb sollten entfernt werden.


Vermehrung: Eine Aussaat über Wurzelableger ist möglich, ist aber nur für Geduldige. Da das Unterfangen mehrere Jahre dauert. Und oft werden Zwetschgenbäume ähnlich wie Pflaumen/Äpfel durch Veredelung vermehrt.

Verwendung: Hier habe ich ein leckeres Zwetschgenrezepte auf dem Blog: Zwetschgendatschi https://www.lovleyfoody.com/post/zwetschgendatschi-crumpet-with-plums






Plums


Do you like sweet and juicy fruits? Then the plum is just the right fruit for you. Here you will find tips for your own cultivation and use of the fruit.


Origin: Are related to fruits such as mirabelle plums. The transition between damsons and plums is fluid because they can be crossed and there are numerous subspecies. The plum tree is common in Europe, North America, West Asia and Africa.


Location: Sheltered, sunny, warm place.


Soil: The plum tree likes a nutrient-rich, humus-rich and moist soil. Depending on the variety, the requirements can also be slightly different. You can also check this on the label of the plum tree that you buy. The tree nursery is ideal for buying a plum tree.


Planting: Planted between late autumn (October) and spring on frost-free days (from around April, depending on where you live and latitude).


Pollination: There are self-pollinated varieties (which I would recommend) and non-self-pollinated varieties. In the case of a non-self-pollinating variety, a variety capable of pollinating must be planted at a distance of approx. 5 m.

A large hole that has been enriched with some compost is ideal.

Support posts are ideal for good stability.


Care: During the first year, good watering in dry weather is important. In the spring you hoe the soil and put a layer of humus on top of the tree disc.


plant pruning:

In the first year, a cut serves to keep the crown even. Later, pruning increases the yield of the crop and vitality.

Plant pruning should be done in spring. Four stem shoots are left around the trunk, which represent the main branches. All upright growing shoots competing with the leader should be removed.


Propagation: Sowing via root cuttings is possible, but only for the patient. Since the undertaking takes several years. And plum trees are often propagated through grafting in a similar way to plums/apples.



Use: Here I have a delicious plum recipe on the blog: Zwetschgendatschi https://www.lovleyfoody.com/post/zwetschgendatschi-crumpet-with-plums

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page