top of page

Spilauersee (UR)


Ausflugtipp (english below)


1837 Meter über dem Meer liegt der kleine Bergsee, der Spilauersee. Unscheinbar und klein ist dieser See eine wahre Perle in der Bergwelt. Kaum überfüllt und eine wunderschöne Natur rund um den See. Geheimtipp!


Erreichbarkeit: Chäppeliberg (Talstation oder Start der Wanderung) erreichst du mit dem Auto über eine schmale, steile und kurvige Strasse. Das Kreuzen mit entgegenkommenden Fahrzeugen ist nicht immer möglich. Wer Rückwärts fahren kann, ist hier klar im Vorteil.


Auch mit dem öffentlichen Verkehr gelangst du zur Bergstation. Nach heutigem Stand verkehrt hier ab Sisikon 3x täglich ein Bus. Wer mit dem ÖV unterwegs ist, sollte seine Reise also sehr gut planen.


Seilbahn: Bereits die Fahrt mit dem Kult-Bähndli ist ein Erlebnis für sich. Die kleine Luftseilbahn Chäppeliberg-Spilau bietet vier Sitzplätze und einen Stehplatz in der Mitte. Die Kabine ist offen und vergittert (auch der Boden). Die Bahn ist in Privatbesitz. 1/2 Tax oder GA sind hier nicht gültig.


Für einen Erwachsenen kostet eine einfache Fahrt: 10 Franken oder Retour 16 Franken.

Für Kinder ist eine einfache Fahrt 6 Franken und zurück 10 Franken.




Natürlich kannst du auch bis zur Bergstation laufen. Hoch musst du ca. zwei Stunden rechnen. Runter ca. eine Stunde.


Von der Bergstation Spilau/Gitschen erreichst du den Spilauersee in ca. 40 Minuten auf einem schönen und breiten Wanderweg. Umgeben von schöner Flora und Fauna.


Spilauersee: Im See ist Baden erlaubt. Auch fischen darf man mit einem Fischerpatent.


Wandern: Ein bereites Wanderweg Angebot durchzieht die Region. Ein Aufstieg zum Hagelstock lohnt sich auf jeden Fall, mit wunderschönem Blick auf Zentralschweizer Berge und die südlichen Alpen.


Verpflegung/Übernachten: Auf der Alp Spilau kann man sich verpflegen und gar übernachten oder auch bei der Lidern Hütte SAC.


Der Ort bietet aber auch viele schöne Plätze zum Picknicken.



Lidernhütte SAC

Spilauersee (UR) excursion tip The small mountain lake Spilauersee is 1837 meters above sea level. Inconspicuous and small, this lake is a true pearl in the mountains. Hardly crowded and a beautiful nature around the lake. insider tip! Accessibility: Chäppeliberg (valley station or start of the hike) can be reached by car via a narrow, steep and winding road. Crossing with oncoming vehicles is not always possible. Anyone who can drive backwards has a clear advantage here. You can also get to the mountain station by public transport. As things stand today, a bus runs three times a day from Sisikon. If you are traveling by public transport, you should plan your trip very well. Cable car: The ride on the cult train is an experience in itself. The small Chäppeliberg-Spilau cable car offers four seats and one standing room in the middle. The cabin is open and barred (also the floor). The railway is privately owned. 1/2 tax or GA are not valid here. For an adult, a single journey costs: 10 francs or return 16 francs. For children, a single journey is 6 francs and 10 francs back.


Of course you can also walk to the mountain station. You have to calculate about two hours high. Down about an hour. From the Spilau/Gitschen mountain station you can reach the Spilauersee in about 40 minutes on a beautiful and wide hiking trail. Surrounded by beautiful flora and fauna. Spilauersee: Swimming is allowed in the lake. You can also fish with a fishing license. Hiking: A wide range of hiking trails runs through the region. A climb to the Hagelstock is definitely worthwhile, with a wonderful view of the mountains of Central Switzerland and the southern Alps. Meals/accommodation: You can eat and even spend the night on Alp Spilau or in de lidern hut SAC The place also offers many nice places to have a picnic.



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page